Fang an, es zu fühlen!

Jetzt Ticket zum Early-Bird Preis sichern




 Du willst Affiliate-Partner werden? Hier entlang!

Was ist das Vegan Summer Retreat?

Das Vegan Summer Retreat ist ein Ort der Begegnung für Menschen mit einer Passion für gesunde vegane Ernährung und einen ganzheitlichen Lebensstil. Es geht darum, Sicherheit & Bestärkung für deinen eigenen Weg zu erhalten und die vegane Küche mit Leichtigkeit und Genuss zu zelebrieren. Auf Grundlage eines professionellen Ernährungsplanes verbinden sich Geschmack & Gemeinschaft vor Ort zu einem Feuerwerk an Inspirationen für dich, die dein Leben weit über das Retreat hinaus prägen werden. Fernab vom Alltag bietet sich dir Zeit & Raum, eine neue Verbundenheit mit dir selbst und deiner Umwelt zu kreieren und durch Yoga und Meditation deine ganzheitliche Gesundheit zu fördern.

 Das Retreat richtet sich an vegane Familien, Paare und Einzelpersonen unterschiedlichster Altersgruppen. Von der Familie mit Kleinkindern über dich als veganen Teenie bis zu Großeltern, die selbst nicht vegan sind aber vegane Kinder haben. Egal, ob du schon langjähriger Veganer oder vollkommen neu im Thema bist und dich ganz einfach für eine pflanzenbasierte Kost und mehr Nachhaltigkeit in deinem Leben interessierst - du bist genau richtig und herzlich Willkommen.



Was du auf dem Retreat lernst & erlebst

  • Eine Woche lang veganer Lifestyle und Fokus auf deine ganzheitliche Gesundheit 
  • Fakten zur veganen Ernährung und jede Menge praktisches Know-How 
  • Die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse & den aktuellen Stand der Forschung direkt von den Experten 
  • Die besten Tipps & Tricks von professionellen Ernährungscoaches für noch mehr Abwechslung in deinen Mahlzeiten und eine optimierte Nährstoffaufnahme 
  • 7 Tage ganzheitlichen Ansatz für Körper, Geist und Seele üben
  • Qualifizierte Antworten auf alle Fragen rund um Schwangerschaft, Stillzeit und Co. 
  • Vertieftes Wissen zur optimalen Versorgung veganer Kinder in der Wachstumsphase ab Beiskost
  • Strategien und Rezepte für Teenies, die ohne ihre Eltern auf vegan umgestiegen sind 
  • Austausch & Vernetzung mit spannenden neuen Menschen
  • Intensive Beshäftigung mit Nachhaltigkeit und Ernährung 
  • Viele wertvolle Inspirationen und Argumente pro vegan
  • Eine Verbindung von Urlaub mit Sinnstiftung und eine geniale Zeit mit Gleichgesinnten 
  • Ein Zertifikat als Beleg, dass du dich intensiv mit der veganen (Familien-)Ernährung beschäftigt hast

Was beinhaltet das Retreat Ticket

  • Einen professionellen veganen Ernährungsplan zum gemeinsamen verkosten und mit nach Hause nehmen
  • Ernährungs-Coachings zu deiner individuellen Situation & deinen aktuellen Herausforderungen
  • Tägliche Inputs zu relevanten Themen rund um den veganen Lifestyle und die vegane (Familien-)Ernährung
  • Alle wichtigen Infos zur optimalen Versorgung mit kritischen Nährstoffen
  • tägliche Yoga & Mindfulness Sessions
  • Vorträge von Deutschlands TOP Speakern im ganzheitlichen Gesundheitsbereich
  • Vollzeit-Kinderbetreuung
  • Schwimmbad & Riesengelände in toller Natur
  • Sicherheit, Inspiration & Argumente, auf dem richtigen Weg zu sein und gewappnet zu sein für den Alltag
  • Rezepte und praktisches Know-How für deine vegane Küche
  • Vernetzung mit Gleichgesinnten und neue Freunde fürs Leben
  • Bestärkung und Strategien für deine Positionierung im nicht-veganen Umfeld
  • Die einmalige Gelegenheit ein Mega-Meetup mit dem Who-is-Who Deutschlands veganer Szene zu feiern
  • Ein Jahresabo für das E-Paper des Weltveganmagazin




Welche Experten sind dabei?

Rosa Katharina Mossiah ist Veranstalterin des Vegan Summer Retreat, dreifache vegane Mutter sowie Ernährungs- & Lifestylecoach für vegane Familien und Mütter. Sie lebt seit 2007 vegan und hat viele Jahre Erfahrung in der Seminarleitung und -Organisation. In Berlin leitete sie fünf Jahre ihr eigenes veganes Café bevor sie ganzheitliche Ernährungsberaterin wurde und mit Kind & Kegel in die Heimat ihres Mannes nach Belize / Karibik ausgewandert ist. Seit 2018 coacht Rosa als happy vegan mom erfolgreich online vegane Eltern aus der ganzen Welt für mehr Sicherheit, Know-How und Leichtigkeit am veganen Familientisch. Rosa ist Veranstalterin der "Vegane Kinder Konferenz" mit über 30 Experten. 2020/21 erscheint ihr erstes Buch "Vegan mit Plan - für Kleinkinder"! Ein weiterer Schwerpunkt ihrer Arbeit ist die Potentialentfaltung von Frauen mithilfe von NLP (Practitioner). Rosa praktiziert seit über 10 Jahren Yoga und Autogenes Training und liebt es zu reisen.  

„Du bist nicht auf dieser Welt um dich zu finden, sondern um dich und dein Leben neu zu kreieren!“ 

Ihre inhaltlichen Schwerpunkte auf dem Vegan Summer Retreat umfassen die Basics der veganen Ernährungslehre und das 1x1 der veganen Familienküche sowie der Ausarbeitung des professionellen Ernährungsplans. Außerdem leitet sie die Gruppencoachings. Neben ihrem fachlichen Ernährungswissen bringt sie sich mit ihrer Erfahrung als NLP Practitioner ein und bietet Einheiten zu Autogenem Training und Energiearbeit an.

Prof. Markus Keller (IFANE) studierte Ernährungswissenschaften an der Universität Gießen, wo er auch promovierte. Im Jahr 2010 gründete er das Institut für alternative und nachhaltige Ernährung (IFANE) in Gießen. Seit 2016 leitet er den B.A.-Studiengang Vegan Food Management an der Fachhochschule des Mittelstands (FHM), wo er 2018 zum weltweit ersten Professor für Vegane Ernährung berufen wurde. Zusammen mit Prof. Dr. Claus Leitzmann ist er Autor des Standardlehrbuchs für den deutschsprachigen Raum „Vegetarische und vegane Ernährung“ (Ulmer 2020, 4. Aufl.). Außerdem verfasste er zusammen mit Edith Gätjen die Bücher „Vegane Ernährung. Schwangerschaft, Stillzeit und Beikost“ (Ulmer 2017) und „Vegane Kinderernährung“ (Ulmer 2020). Zu seinen zahlreichen Forschungsprojekten zählen die VeChi Diet-Studie, die VeChi Youth-Studie und die Preggie-Studie.

“Eine vegane Ernährung auch in der (frühen) Kindheit ist durchaus möglich“  

Prof. Markus Keller referiert zum Thema „Optimierte Ernährung für vegane Kinder aus wissenschaftlicher Sicht“.  

Carmen Hercegfi (42) ist alleinerziehende Mutter und lebt und arbeitet mit ihren Söhnen (15 und 4 Jahre alt) und einem Hund aus dem Tierschutz in Hamburg. Mit ihrer zweiten Schwangerschaft hängte sie ihren Job als Immobilienmaklerin an den Nagel, begab sich in Ausbildung zur ganzheitlichen Ernährungsberaterin sowie vielen Weiterbildungen, um den Schwerpunkt auf die vegane Familienernährung zu legen. 2017 veröffentlichte sie ihr erstes Buch „Vegan in anderen Umständen“. Im Herbst 2019 erschien ihr zweites Werk „Vegan für unsere Sprösslinge“, das sie zusammen mit der Ernährungswissenschaftlerin Anna Maynert veröffentlichte. Aktuell befindet sich die quirlige Autorin neben der Ernährungsberatung, der Arbeit an Büchern, Vorträgen, als Dozentin und Online Kursen außerdem in Heilpraktikerausbildung.

"Ich stehe für ein Veganes Leben ein, weil ich an die Zukunft unserer Kinder glaube."

Carmen referiert zum Thema „Algen – was ist drin und wie kann ich sie geschmackvoll in die Küche integrieren?“

Dr. med. Volker Schmiedel, M.A. (Digitaler Speaker) ist seit mehr als 30 Jahren als Arzt tätig und davon knapp 20 Jahre als Chefarzt in einer Klinik für ganzheitliche Medizin. Nun praktiziert und lehrt er in der Schweiz im Ambulatorium Paramed. Dr. Schmiedel behandelt Krankheiten individuell und ganzheitlich. Ein besonderer Schwerpunkt sind Ernährung und Nährstoffe. Bei den Krankheiten habt er sich besonders auf Autoimmunkrankheiten spezialisiert. Dr. Schmiedel gilt als Experte für Omega3 und ist Autor des Buches "Omega3 - Öl des Lebens". Des Weiteren hat er weitere Bücher zu Themen wie Nährstoffversorgung, Diabetes oder auch Reizdarm geschrieben.  

"Wenn wir jedem Individuum das richtige Maß an Nahrung und Bewegung zukommen lassen könnten, so hätten wir den sichersten Weg zur Gesundheit gefunden." (Hippokrates, 460-377 v. Chr.)

Dr. Schmiedels Beitrag lautet „Leinöl, Algenöl, Kokosöl, Olivenöl - welche Öle brauchen wir wirklich?“  

Anna Maynert ist 43 Jahre jung, verheiratet und lebt mit ihren 3 Kindern (16, 13 & 5) und ihrem Mann in Bonn. Sie beschäftigt sich seitdem sie 17 ist intensiv mit einer gesunden, ausgewogenen, vollwertigen Ernährung und hat ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht. Nach einem Studium der Ernährungs- und Haushaltswissenschaften arbeitet sie nun seit 7 Jahren als Ernährungscoach. Seit 2016 bloggt Anna für vegan/ vegetarisch lebende Familien auf Vamily. Zu diesem Blog gehört auch ein Podcast, in dem sie regelmäßig interessante, vegan-lebende Menschen interviewt und Familien eine Hilfestellung bietet, sich im vegan/ vegetarischen Familienalltag zurecht zu finden. Sie hält regelmäßig Vorträge in Bonn und Umgebung und arbeitet mit großer Begeisterung als Yogalehrerin. Im Oktober 2019 ist ihr erstes Buch “Vegan für unsere Sprösslinge” erschienen.

„Wenn du die Dinge anders als gewohnt machst, lässt du zu, das ein neuer Mensch in dir heranwächst!“

Anna bringt sich sowohl mit ihrer Ernährungsexpertise für vegane Teenager ein als auch ganz praktisch zum Thema Sprossen & Microgreens ziehen im Rahmen der Küchenworkshops. Außerdem sorgt sie mit Yoga- und Meditationsangeboten für die richtige Balance.

Ihren Stil beschreibt sie als Vinyasa-Flow mit Yin-Elementen. Dabei legt Anna besonderen Wert auf Achtsamkeit und Bewusstsein in ihren Unterrichts-Einheiten. Sie schafft eine Verbindung zwischen dem Yoga auf der Matte und "außerhalb der Matte" im alltäglichen Leben. Annas Stil zeichnet sich besonders durch den Fokus auf die eigene Schöpferkraft und das Annehmen des eigenen Körpers sowie auf Selbstliebe und Vertrauen aus.  

Ben Wang Chong Long beschäftigt sich seit früher Kindheit mit Shiatsu, Massage und Meditationspraktiken. Anfang der 2000er entschloss er sich nach China zu gehen, um sich dort über 7 Jahre in Vollzeit dem Studium der inneren Kampfkünste sowie der Meditation, dem Qigong und dem Taijiquan (Taichi) zu widmen. Heute fusst seine Arbeit auf über 20 Jahren Erfahrung, 10 Jahren Lehrtätigkeit, einem abgeschlossenen Sport-Studium und seiner intensiven Zeit in China. Seine Leidenschaft gilt der authentischen Vermittlung der alten Gesundheitstraditionen. Gepaart mit seiner methodischen Heransgehensweise, die ihn als Diplom-Sportwissenschaftler ausmacht, schafft er Erlebnisse der besonderen Art, indem er uns in eine Kultur mit großem Wissen entführt und die Lebendigkeit der lebensverbessernden Traditionen kunstvoll hier bei uns aufblühen lässt.

Ben bietet Einheiten in Meditation, Taichi und Qigong an. Qigong ist eine Meditation in Bewegung, die hauptsächlich im Stand auf zwei Beinen stattfindet, Atemregulation und Dehnung beinhaltet und zur Stärkung und Wiederbelebung des Energieflusses. Ben meint, Qigong ist für ihn „Entspannte Kraft“, funktioniert bestens zur Stressreduktion und Entspannung, aber stärkt und energetisiert mit jedem Kurs mehr den ganzen Körper. 

Taichi ist ursprünglich eine Kampfkunst, welche hierzulande hauptsächlich als Bewegungskunst geübt wird, bietet für fast Alle einen leichten Einstieg und hat viele gute Auswirkungen auf unsere Gesunheit. Anders als im Qigong ist Taichi auch meditativ jedoch übt man es nicht an einer Stelle, sondern bewegt sich in vorgegebenen Formen durch den Raum. Taiji stärkt besonders die Beine, verbessert Beweglichkeit und Balance und lockert Oberkörper, Schulter und Nacken. Taichi ist koordinativ etwas anspruchsvoller, weil man komplexe Bewegungen ausführt. Beide Gehirnhälften werden wunderbar miteinander verknüpft und bereichert das körperliche und geistige Wohlbefinden.  

   

Die 6 Säulen des Vegan Summer Retreats



1: Energie & Wachstum erleben

Egal ob Du allein, mit deinem Partner oder eure ganze Familie: im Leben geht es immer um Energie und Wachstum. Wir bestehen aus Energie und tauschen sie mit unseren Mitmenschen aus, erhalten sie und geben sie weiter. Atmen ein und aus. Wachsen und entwickeln uns. Nicht nur physisch aus dem kindlichen Körper ins Erwachsenenalter hinein sondern auch in unserer geistigen und spirituellen Entwicklung. Immer im Bestreben unsere Seelenmission zu erfüllen, Glück, Liebe und Balance zu finden und unsere Träume Realität werden zu lassen. Unsere eigene Haltung und unsere Handlungen sind dabei essentiell für unseren Erfolg. Im Alltag geht diese Verbindung zur Quelle unseres Selbst und unseres Seins leider viel zu oft unter und wird verdeckt von Stress, Ablenkung und Schein. 

Zeit, dich wieder auf die wirklich wichtigen Dinge in deinem Leben zu besinnen und dich eine Woche auf Entdeckungsreise zu begeben zu dir Selbst und deinen Werten, deinem Körper und deiner Ernährung sowie deinen Mitmenschen und unserer Gesellschaft von morgen. 

2: Zukunft & Gemeinschaft gestalten

In Zeiten von Klimawandel wird unsere eigene Position und Handlungsfähigkeit immer bedeutender. Wir können und wollen es uns einfach nicht länger leisten wichtige Entscheidungen und Entwicklungen den Politikern & großen Konzernen zu überlassen. Zu sehr ist unsere Lebenswelt in eine Schieflage geraten, zu sehr spüren wir schon heute die Auswirkungen jahrzehntelanger Misswirtschaft. Wir wollen Teil der Lösung sein, Teil der Heilung, Teil einer neuen Gemeinschaft. Mit Vision & Leidenschaft ein anderes Miteinander erproben, unsere Gesellschaft achtsam erneuern und Wege aufzeigen in Frieden und Nachhaltigkeit mit allen Lebewesen zu koexistieren. 

3: Ganzheitlich & Gesund leben

Unsere Ernährung ist einer der größten Hebel wenn es darum geht unsere eigene Gesundheit zu erhalten und zu fördern. Gleichzeitig spielt die Art und Weise wie wir uns ernähren auch eine globale Rolle. Denn Massentierhaltung und industrielle Landwirtschaft zerstören mit Antibiotika und Pestiziden nicht nur unseren eigenen Körper und unsere Böden sondern auch die Lebensgrundlage zukünftiger Generationen. Eine pflanzenbasierte Vollwertkost schützt hingegen vor diversen Zivilisationskrankheiten und unterstützt eine faire und nachhaltige Produktion der Lebensmittel nach ökologischen und damit zukunftsweisenden Kriterien. Zum Vorteil Aller.

Wie das lecker und abwechslungsreich im Alltag (mit Kindern) funktioniert zeigen wir dir in unterschiedlichen Workshops und Küchentalks. Du darfst gerne mit Hand anlegen und selbst erproben, mit welchen Tipps & Tricks du deine vegane Familienernährung jeden Tag aufs Neue bereicherst und welche Rezepte zu deinen neuen Lieblingsgerichten werden.

4: Expertise & Wissen tanken

Oft sind junge Menschen und Eltern verunsichert, wie sie eine vegane Ernährung adäquat im Alltag umsetzen können. So dass es wirklich an nichts mangelt und gleichzeitig auch der Spaß am Kochen erhalten bleibt. Wie das funktioniert, erlebst du auf dem Vegan Summer Retreat. Mit Unterstützung zahlreicher ExpertInnen eignest du dir mit Leichtigkeit & Spaß wichtiges Know-How der veganen Küche für die verschiedenen Lebenslagen an und gewinnst gleichzeitig praktische Kenntnisse in den zahlreichen Workshops und Coachings.

5: Balance & Harmonie finden

Unser Körper strebt stetig nach Harmonie und Balance. Einer Phase der Bewegung folgt die Entspannung, nach der Aufgeregtheit folgt die Ruhe, nach dem Lernen folgt das Abschalten. Sind diese Prozesse nicht ausgewogen, sondern überwiegt die Waage zur einen Seite, kann sich das in Stress und Unbehagen äußern. Deswegen achten wir aktiv auf die Bedürfnisse unseres Körpers und unserer Wahrnehmung und bieten ein vielseitiges Programm und einen Rahmen, in dem du dir wieder bewusst werden kaannst, was Einklang für dich bedeutet und mit welchen Übungen und Ritualen du ihn auch im Alltag für dich erschaffen kannst.

6: Natur & Weite spüren

Im Herzen der Oberfpalz, 2 Autostunden von München und Prag, 3 Autostunden von Frankfurt/Main und Leipzig entfernt, befindet sich die einzigartige Nature Community in Schönsee. Im Einklang mit der Natur und einer wertebasierten Gemeinschaft kannst du hier deine Flügel ausbreiten und dich zuhause fühlen fernab vom Alltagsstress. Schalte einmal eine Woche lang ab und erlebe, wie Wald und Weite deinen Kopf befreien und dein Herz zu Luftsprüngen verhelfen. Ob alleine mit den Bäumen oder mit Kind und Kegel über die Wiesen stürmen - die bildschöne Landschaft lädt einfach jeden dazu ein, sich auf sie einzulassen und den Sommer mit allen Sinnen wahrzunehmen!  

Tickets & Preise | Early-Bird Special

Es gilt das offizielle Rückgaberecht von 14 Tagen

Dein Retreat-Ticket berechtigt dich zur vollen Teilnahme an allen Inhalten des Vegan Summer Retreats. Die Tickets sind personengebunden und nicht übertragbar. Übernachtung und Verpflegung sind nicht im Ticket enthalten sondern werden direkt beim Veranstaltungsort zu besonderen Konditionen (siehe unten) gebucht. Es besteht keinerlei Anspruch auf Umtausch oder Rückerstattung.

Kinder 0-12 Jahre gratis

Ticketpreis Early-Bird bis 31.3.2020 450,-€ | Regulärpreis 590€ 

Alle Preise verstehen sich zzgl. Mehrwertsteuer!

Übernachtung & Verpflegung

Das Vegan Summer Retreat findet in der einzigartigen Nature Community in Schönsee / Oberpfalz statt. Für das Retreat vom 8.-15.8.2020 gelten besondere Bedingungen und Preise. Je nach Geldbeutel und Vorliebe stehen unterschiedliche Übernachtungsmöglichkeiten vom Zelt bis zum Einzelzimmer zur Verfügung. Die Verpflegung für alle Retreat-Teilnehmer besteht aus einer veganen Vollwertkost aus ökologischen Erzeugnissen. Der Speiseplan und die Gerichte orientieren sich an einem von Rosa Mossiah professionell erstellten Ernährungsplan für vegane Familien. Für ein Maximum an Sicherheit und Genuss! Die Teilnahme am Retreat ohne Verpflegung und Übernachtung ist NICHT möglich!

Folgende Preise beinhalten Übernachtung und Vollpansion

Kinder 0-6 Jahre gratis

Kinder 7-14 Jahre 50% der Erwachsenenpreise

Erwachsenenpreise pro Person und Tag

Einzelzimmer/Doppelzimmer/Mehrbettzimmer 90€/80€/70€

Zelt & Wohnmobilstellplatz 50€

Jetzt meine Unterkunft buchen

Anfahrt 

Die Nature Community liegt idyllisch am Rande der Ortschaft Schönsee nahe der tschechischen Grenze. Genaue Informationen zur Anreise entnehmt bitte der Webseite hier oder klickt auf das Bild für die Anzeige auf Google maps

Beispieltag

7h Yoga & Meditation für Frühaufsteher

8h Frühstück

9h "Die kritischen Nährtoffe im Überblick" - Impulsvortrag und Diskussion

10.30h Pause

11h Workshop Küchenalchemie: Sprossen und Microgreens, Pflanzenmilch selber herstellen

12.30h Mittagessen

15h "Vegan beim Arzt" - Die gesundheitlichen Aspekte der veganen (Kinder-) Ernährung - Impulsvortrag und Diskussion

16.30h Pause

17h Yoga und Bewegung an der frischen Luft

18.30h Abendessen

20h Werkstattgespräch - Wie vermittle ich Veganismus? u.v.m. lockeres Beisammensein und informeller Austausch

Kundenstimmen & Berichte

„Wow – was du leistest ist wahrlich enorm! Meine tiefe Hochachtung und Wertschätzung für dich – die Worte des Lobs und der Anerkennung hast du mehr als verdient.“

– Ursula Ivan




„Seit dem ich und meiner Familie bei dir im Coaching waren, gelingt es uns viel selbstbewusster und selbstsicherer das Vegan Leben in unserem Leben und Umfeld zu leben. Ich danke dir für deine wertvolle Unterstützung! Durch dein Programm und durch dich habe ich das Vegan leben wirklich wieder in mir verankert, und zwar drucklos. Deswegen möchte ich es unbedingt mit dir teilen: DANKE, DANKE, Du bist toll! Ich bin so froh dich zu kennen, und dich als unsere Ernährungsbegleiterin zu wissen. Ich bin dir so dankbar für den Mehrwert, den wir als Familie durch dein Coaching gewonnen haben. Denn bei dir geht es viel mehr als nur um die Ernährung. Ich fühle mich geborgen und verstanden. Auch wenn ich teilweise noch unsicher bin, du bist immer für mich da. Danke von Herzen!“  

– Paula de M.P.




An deinem Coaching und deiner professionellen Begleitung hat mir der extrem lockere, sehr offene Umgang, der unglaublich sympathische und empathische Umgang und die ganze Flexibilität mit der das Seminar lief extrem gut gefallen. Mit einer Taktung aber auch nicht auf die Minute genau, das fand ich klasse, das war ein klasse Wochenende mit der ganzen Familie!“

 - Sebastian H.




Uns hat gefallen, das du als Person sehr natürlich rüber kommst, nicht nach dem Motto: ich bin jetzt vegan und weiss und kann alles, sondern das es eben alles ganz natürlich und normal rüber kam. Was ich auch gut fand ist das wir viel diskutieren konnten. Also nicht das man steif drin bleibt sondern das man auch mal über den Tellerrand hinausschaut, und das man nicht nur als Zuhörer da ist sondern eben auch das Interaktive. 

- Christian & Ivonne S.




Es war alles in allem einfach spitze, es hat allen auch Spaß gemacht! Nicht nur Stoff lernen sondern ein rundes Miteinander, das hat allen sehr gut gefallen.

- Jenny A.




Rosa ist sehr selbststsicher und sehr authentisch, das finde ich bewundernswert und toll!

- Sandra H.